Bergepanzer 3 Büffel im Einsatz

Der Büffel ist ein gepanzertes Vollkettenfahrzeug und basiert auf dem System Leopard 2.

Der Bergepanzer 3 Büffel hat als Hauptaufgabe das Bergen und Abschleppen von Kettenfahrzeuge bis zur militärischen Lastenklasse 60 (MLC 60), das Sichern von Kettenfahrzeugen bei Gewässerdurchfahren und Unterstützung bei Instandsetzungsarbeiten.

Die Schnellbergeeinrichtung am Räumschild ermöglicht die Bergung von Schadfahrzeugen auf dem Gefechtsfeld unter vollem Panzerschutz.

Technische Daten des Bergepanzer 3 Büffel
Einführungsjahr: 1992
Besatzung: 3 Soldaten
Länge: 9,07 m
Breite: 3,54 m
Höhe: 2,735 m
Gefechtsmasse: 54,3 t
Bewaffnung: MG 7,62 mm
Motor: MTU Zwölfzylinder Mehrstoff-Dieselmotor
Motorleistung: 1103 kw
Reichweite: ca. 400 km
Höchstgeschwindigkeit: 68 km/h
Hauptwindeanlage: maximale Zugkraft (Einfachzug): 343 kN konstant
Seillänge: 180 m
Seildurchmesser: 33 mm
Hilfswinde: maximale Zugkraft: 6,5 kN
Seillänge: 280 m
Seildurchmesser: 7 mm
Krananlage/Hubwinde: maximale Hakenlast: 295 kN
maximaler Schwenkbereich: 270°
Räumschild: 3420 mm
Räumschildbreite: 880 mm

Bild: Bundeswehr/Ströter

Schreibe einen Kommentar

Klasse. Es freut uns, dass du den Artikel kommentieren willst. Achte bitte auf die Netiquette

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>