Airbus  A 310 der Flugbereitschaft in der Medevac-Version

Die Luftwaffe verfügt über sechs Airbus A310-304 in unterschiedlichen Versionen. Folgende Versionen nutzt die Flugbereitschaft der Bundeswehr:

  • Airbus A310 VIP
  • Airbus A310 MRT MedEvac
  • Airbus A310 MRT
  • Airbus A310 MRTT
  • Airbus A310 PAX

Die zwei Airbus A310 VIP sind unter dem Namen „Konrad Adenauer“ und „Theodor Heuss“ im Einsatz. Die zwei Maschinen, die von der Lufthansa übernommen wurden, fliegen unter den taktischen kennzeichen 16+01 (Konrad Adenauer) und 10+22 (Theodor Heuss). Die Maschinen verfügt im vorderen VIP-Bereich über 12 Sitzplätze mit Arbeitsflächen und einem Schlafzimmer inklusive Nassbereich. Im hinteren Delegationsbereich befinden sich 22 Business Class Sitze und 57 Economy Class Sitze.

Der Airbus A310 MRT MedEvac ist mit einem MedEvac Rüstsatz ausgestatt. Er bietet den Transport von bis zu sechs Patiententransporteinheiten (kurz PTE), die den modernsten Standards der Intensivmedizin entsprechen sowie einer Anzahl von 38 Patienten-Liege-Plätzen (PLP), wobei an 16 Plätzen eine verstärkte medizinische Überwachung und Behandlung möglich ist. Somit können mit dem Airbus MedEvac insgesamt 44 Patienten liegend transportiert werden.

8650621815_0f532d3168_b

Airbus A310 MRT ist die Frachtflugzeug Variante mit der Bezeichnung Multi Role Transport, kurz MRT. Die Mashcinen sind innerhalb weniger Tage auf die jeweiligen Bedürfnisse der Flugbereitschaft umrüstbar.

Mit der Version Airbus A310 MRTT besitzt die Bundeswehr seit 1. September 2010 auch die Möglichkeit der Luftbetankung. Die Maschinen sind z.B. beim Mali Einsatz der französischen Luftwaffe im Einsatz gewesen und haben dort französische Kampfflugzeuge betankt.

Airbus A310 PAX ist eine reine Passagiermaschine und verfügt über 204 Sitzplätze in der Economy-Klasse und wird für den Transport von Personal und Material eingesetzt.

Bild: Bundeswehr/Toni Dahmen und Bundeswehr/Oliver R. Fischer

Schreibe einen Kommentar

Klasse. Es freut uns, dass du den Artikel kommentieren willst. Achte bitte auf die Netiquette

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>