Deutsch-Französisches Heeresfliegerausbildungszentrum Tiger

Der Unterstützungshubschrauber Tiger ist einer der modernsten Kampfhubschrauber der Welt. Der Tiger ist ein deutsch-französischer Rüstungsprojekt von Eurocopter und wird in Donauwörth, Marignane, Albacete und Australien gefertigt. Der Rumpf des Hubschraubers ist zu 80 Przent aus Verbundstoffen gefertigt.

Der zweisitzige Hubschrauber ist für folgende Missionen vorgesehen: Kampf gegen Hochwertziele wie Führungseinrichtungen, gepanzerte Kampftruppen, gegnerische luftmechanisierte Kräfte, logistische Einrichtungen und abstandsfähige Waffensysteme.

Die französischen Streitkräfte verwenden den nachtkampffähigen Hubschrauber in einer einfacheren Version als Begleitsschutzhubschrauber mit einer 30 mm Bordkanone unter dem Bug. Die deutsche Variante kann bis zu 2 schwere Maschinengewehre 12,7 mm im Pod mit je 400 Schuss mitführen.

Technische Daten des Unterstützungshubschrauber Tiger
Besatzung: 2 Mann (Pilot und Schütze)
Antrieb: MTR390 (MTURRTM)
Höchstgeschwindigkeit: 290 km/h (ohne Bewaffnung und Mastvisier 315 km/h)
Rumpflänge: 14,08 m
Höhe: 3,83 m (mit Mast 5,20)
Einsatzreichweite: bis 725 km
Einsatzdauer: bis 3,1 Stunden

 

Die Bewaffnung des Tigers:

  • 4 Luft/Luft-Flugkörper Stinger
  • bis zu 8 Panzerabwehrflugkörper Pars 3 LR (fire and forget)
  • bis zu 8 Panzerabwehrflugkörper Hot3
  • bis zu 38 ungelenkte Raketen mit verschiedenen Gefechtsköpfen
  • bis zu 2 schwere Maschinengewehre 12,7 mm im Pod mit je 400 Schuss
Unterstützungshubschrauber Tiger

©Bundeswehr/ RC North PAO

Weitere Ausrüstung des Tigers:

  • Mil Bus 1533 B und dezentrale Rechner
  • AFCS, Doppler-, Kommunikations-, ECM-, Bedien-, Überwachungs- und Displaysystem
  • EUROMEP: Wärmebild, Helmdisplay, Mastvisier
  • Visionik mit Restlichtverstärkung
  • 4 Mehrzweckbildschirme

Bild: Bundeswehr/Rott

Schreibe einen Kommentar

Klasse. Es freut uns, dass du den Artikel kommentieren willst. Achte bitte auf die Netiquette

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>