Waffenträger Wiesel 1 MK

Der Wiesel 1 MK zählt zu den leicht gepanzerten Waffenträger, der auch per Hubschrauber als Außenlast transportiert oder aus Flugzeugen abgeworfen werden kann. Der Wiesel 1 MK ist vor allem bei den Fallschirmjägern, den Jägern und den Gebirgsjägern im Einsatz. Eingesetzt wird der Wiesel 1 MK in der Panzerabwehr, zur Feuerunterstützung, um Geländeabschnitte und Objekte zu überwachen, aber auch um Kontrollpunkte zu beobachten und zu sichern oder um Kräfte im Objektschutz zu unterstützen.

Soldaten vom Fallschirmjägerregiment 31 trainieren gemeinsam mit Kameraden aus Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien bei der internationalen Evakuierungs-Übung Storm Tide III in Belgien, am 30.05.2016.
Bild: Bundeswehr/Jane Schmidt

Technische Daten des Wiesel 1 MK

Motorleistung: 64 kW/87 PS
Geschwindigkeit:80 km/h
Fahrbereich:290 km
Besatzung:2
Bewaffnung:Maschinenkanone 20 mm
Gefechtsgewicht:3,3 t

Kommentar schreiben